Entstehung

„Seit Mitte der 2000er Jahre haben sich in einigen östlichen Berliner Bezirken zivilgesellschaftliche Netzwerkstellen, und in ihrem Schlepptau auch Register etabliert. Den ersten Registern in Pankow und Lichtenberg folgten bald die in Treptow-Köpenick, Marzahn-Hellersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg. m eine berlinweite Wahrnehmbarkeit zu schaffen, wurden ab 2009 die Ergebnisse ...

Weiterlesen »

Zentrale Begrifflichkeiten

Antimuslimischer Rassismus / Islamfeindlichkeit
Ähnlich wie beim Antisemitismus handelt es sich auch beim antimuslimischen Rassismus nicht um ein Phänomen der Moderne, sondern seine Wurzeln sind in Europa bis zur Entstehung des Christentums zurückzuverfolgen. Folglich waren und sind Menschen islamischen Glaubens immer wieder Opfer von Ausgrenzung...

Weiterlesen »

Antidiskriminierungsarbeit von NARUD e.V.

NARUD e.V. verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich der präventiven Antidiskriminie-rungsarbeit. So veranstaltet der Verein seit fünf Jahren regelmäßig das „Interkulturelle Fußballturnier und Familienfest“ in Wedding, welches immer wieder auf große Resonanz in der Bevölkerung stößt. Oberstes Ziel der Veranstaltung ist der interkulturelle ...

Weiterlesen »

NARUD e. V. engagiert sich seit 2005

in der Völkerverständigung durch Integration von ZuwanderInnen, insbesondere von Minoritäten in Deutschland, sowie in der Entwicklungszusammenarbeit.

Zitate

"Bildung ist die mächtigste Waffe die du verwenden kannst um die Welt zu verändern“

— Nelson Mandela (1918-2013)

“Schafft neue Strukturen, angepasst an die Bedürfnisse einer wirklichen afrikanischen Entwicklung, und funktioniert die Methoden um, die uns aufgezwungen worden sind.”

— Patrice Lumumba (1925-1961)

„Wenn du mit einem Menschen in einer Sprache sprichst, die er versteht, geht es in seinen Kopf. Wenn du in seiner Sprache sprichst, geht es in sein Herz.“

— Nelson Mandela (1918-2013)

“Bevor es zu spät ist, müssen die Eliten und Menschen Afrikas zu sich selbst zurückkehren.”

— Thomas Sankara (1949-1987)

“Die Wurzel des afrikanischen Problems ist nicht wirtschaftliche Unterentwicklung, sondern geistige und ideologische Unterentwicklung.”

— Sekou Touré (1934-2003)

“Vereinzelt sind wir schwach. Vereinigt jedoch könnte Afrika ernsthaft eine der stärksten Kräfte in der Welt sein.”

— Kwame Nkrumah (1909-1972)

In Zusammenarbeit mit

 Logo EULogo Berlin Logo CIMLogo GIZ Logo BMZ Logo Addc Logo AMK

logo-grey

NARUD e. V. engagiert sich seit 2005 in der Völkerverständigung durch Integration von ZuwanderInnen, insbesondere von Minoritäten in Deutschland, sowie in der Entwicklungszusammenarbeit.

Kontakt Adresse

  • Genterstraße 7, 13353 Berlin
  • +49 (0) 30 - 91 51 54 16
  • +49 (0) 176 - 88 07 40 39
  • info@narud.org
  • Narud e.V.
  • Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.