Network for African Rural and Urban Development e. V. (NARUD) ist seit 2005 tätig und  engagiert sich in der Völkerverständigung und Integration von ZuwanderInnen, insbesondere von Minoritäten in Berlin, sowie in der Entwicklungszusammenarbeit. Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Hilfe zur Selbsthilfe bei der Integration in die deutsche Gesellschaft. Unser Handeln ist bestimmt durch die Werte einer demokratischen Gesellschaft, die Gleichheit und Gerechtigkeit fördert und für soziales Denken und handeln steht. NARUD e.V. verfügt über langjährige Erfahrungen in der Projektarbeit. So wurden bereits einige Projekte in der Antidiskriminierungs- und Integrationsarbeit durchgeführt (u.a. „Interkulturelles Fußballturnier“, Bannerausstellung zum Thema Rechtsextremismus und Diskriminierung, Ausstellung zum Gedenken an Opfer von Rechtsextremer Gewalt, Projekt „Deine Nachbarn aus Afrika“, Bildungspatenschaften). Darüber hinaus realisiert der Verein Projekte in den Bereichen Entwicklungszusammenarbeit (Kooperationen mit Togo und Kamerun) und entwicklungspolitische Bildung (AG „Globales lernen“ an der Georg-von-Giesche-Europaschule).

logo-grey

NARUD e. V. engagiert sich seit 2005 in der Völkerverständigung durch Integration von ZuwanderInnen, insbesondere von Minoritäten in Deutschland, sowie in der Entwicklungszusammenarbeit.

Kontakt Adresse

  • Genterstraße 7, 13353 Berlin
  • +49 (0) 30 - 91 51 54 16
  • +49 (0) 176 - 88 07 40 39
  • info@narud.org
  • Narud e.V.
  • Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.